Skip to content
materialkunde

Materialkunde

Mit Sorgfalt und Erfahrung fertigen wir im Zahnlabor Eppertshausen Ihren Zahnersatz - immerhin ist jedes Stück ein Unikat! Und doch ist die perfekte Versorgung nur mit dem für Sie passenden und verträglichen Material möglich. Grundsätzlich gilt, dass dieses immer belastbar und dauerhaft haltbar sein sollte, für Sie als unseren Patienten optimale Verträglichkeit bieten und sich natürlich in Ihr Lächeln einfügen muss. Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten wir im Dentallabor Eppertshausen nur mit bewährten und hochwertigen Werkstoffen.

Dazu gehört in erster Linie der Hochleistungswerkstoff Zirkoniumoxid, der erst seit wenigen Jahren in der Zahnmedizin eingesetzt wird und somit die modernste Lösung für eine prothetische Versorgung darstellt. In puncto Verträglichkeit bildet Zirkoniumoxid als metallfreies Material sowohl für Allergiker als auch für metallsensible Patienten die perfekte Lösung - aus diesem Grund haben wir es als erstes Labor in der Region in unser Programm aufgenommen. Auch ästhetisch bietet es große Vorteile, wirkt natürlich, bietet eine hohe Lichtdurchlässigkeit und verzichtet auf die grauen Ränder, die ehemals zum Zahnersatz gehörten. Und schließlich lässt Zirkoniumoxid auch in Bezug auf Langlebigkeit und Festigkeit keine Wünsche offen.

Vollkeramik bietet hervorragende ästhetische Eigenschaften, verfärbt sich auch bei langer Nutzung nicht und lässt sich in Farbe und Struktur nahezu perfekt an das Gebiss der Patienten anpassen. Mit seiner guten Bioverträglichkeit setzen wir sie deshalb gern für dauerhaften Zahnersatz gerade im Frontzahnbereich ein.

Der Klassiker unter den Werkstoffen der Zahntechnik ist natürlich Gold - deshalb wird es auch weiterhin immer wieder von unseren Patienten nachgefragt. Dies liegt vor allem an der außerordentlich hohen Haltbarkeit der verwendeten Legierungen; genaugenommen verwenden wir nämlich eine Mischung aus Gold und z.B. Silber oder Platin. Wenn Sie Interesse an diesem Werkstoff haben, beraten wir Sie gern, ob dieser für Sie verträglich ist.

Selbstverständlich können auch andere Metalle mit ähnlichen Eigenschaften für den Zahnersatz herangezogen werden, so z.B. eine Kobalt-Chrom-Legierung. Hier verwenden wir ausschließlich nickelfreie Zusammensetzungen. Eine solche Legierung aus Nicht-Edelmetallen ist deutlich günstiger als eine Goldlegierung.

Ein weiteres hochwertiges Material steht uns mit modernen Hochleistungskunststoffen aus polymerisierten, thermoplastischen PMMA zur Verfügung, aus denen wir provisorische und definitive Kronen und Brücken herstellen. Diese Kunststoffe bieten ebenfalls eine gute Verträglichkeit und sind auch für Allergiker geeignet; außerdem zeichnen sie sich durch gute Bruch- und Biegefestigkeit aus und sind leicht zu reinigen.